Home / Severin Dörrautomat

Severin Dörrautomat

Der Severin Dörrautomat kommt mit 5 Etagen daher und bietet somit genügend Platz für Ihre leckeren Speisen. Aufgestapelt zu einem kleinen Turm werden die verschiedenen Lebensmittel von Luft durchströmt und langsam vom Wasser befreit.

Das Ganze funktioniert per Stapelsystem, wie Sie vielleicht schon wissen durch einen unserer Artikel auf dieser Webseite. Hier können Sie auch sinnvolle weitere Tests und den Produktvergleich finden. Verpassen Sie das nicht, es warten praktische Informationen, Tricks und auch einige Profi-Tipps auf Sie! Vielleicht haben Sie bereits anderweitig recherchiert und möchten die Meinung bestätigen und dann gleich bestellen? Ab dafür, wir leiten Sie direkt auf die richtige Verkaufsseite weiter, ein guter Preis ist garantiert!

Severin Doerrautomat Ratgeber

Eine Besonderheit beim Severin Dörrautomat ist die Möglichkeit, ungewöhnlich hohe Temperaturen einzustellen. Bis zu 85 Grad Celsius sind laut Hersteller möglich, dazu sollte das Dörrgut direkt nach unten platziert werden im Dörrautomat Severin. Ein wenig gegen die Grundsätze der schonenden Zubereitung, doch es ist möglich. Das Design mutet ein wenig wie der Stöckli Dörrautomat an.

Jetzt zu den Bestsellern der Dörrgeräte!

Severin Dörrautomat – ein Überblick

Was gibt es zunächst noch alles zu sagen zum Severin Dörrautomat? Einige Funktionen und Fragen die garantiert als erstes aufkommen sind hier aufgeführt:

  • Eignet sich der Severin Dörrautomat für alle Lebensmittel?
    Sie können davon ausgehen, dass das Gerät durch seinen hohen Temperatur Regler Bereich die ganze Palette abdeckt: Von Früchten angefangen, über Gemüse und Kräuter bis hin zu Fleisch – der Dörrautomat Severin macht sein Werk.

 

  • Ist der Severin Dörrautomat leicht zu handhaben?
    Bei diesem Punkt scheiden sich wie immer die Geister. Ganz allgemein kann gesagt werden, dass bei Beachtung der Bedienungsanleitung nichts falsch gemacht werden kann. Die wesentlichen Punkte sind dort aufgeführt und allzu komplizierte Vorgänge muss man nicht meistern.

 

  • Wie viel passt in den Severin Dörrautomat hinein?
    Das Gerät besitzt 5 Etagen, welche runde Form aufweisen und in der Mitte ist eine kleine Öffnung für die Luftzirkulation. Diese Öffnung müssen Sie also abziehen von der Fläche, doch ein Durchmesser von ca. 31 Zentimetern sollte für die allermeisten Zwecke ausreichen.

 

  • Was hat der Severin Dörrautomat sonst noch zu bieten?
    Die Etagen und der Deckel sind durchsichtig, so haben Sie immer den Blick hinein zu Ihren Speisen frei. Sollten Sie sich gerade am Anfang noch nicht sicher sein, ob Sie die korrekte Zeit geplant haben und das Dörrgut fertig ist: Der Dörrautomat Severin gibt die Möglichkeit hinein zu schauen. Die Leistung beträgt 250 Watt und ist eine ungefähre Angabe des Herstellers. Das Gerät besteht aus Kunststoff, sowohl das Gehäuse wie auch die anderen Bestandteile Etagen und Deckel. Die Aufsätze sind beschrieben als „höhenverstellbar“. Wie das funktioniert steht in der Anleitung des Severin Dörrautomat.

Was kann man mit dem Severin Dörrautomat alles anstellen

Im Folgenden wiederholen wir nicht mehr die Funktionen des Severin Dörrautomat. Sondern wir stellen Ihnen ein paar tolle Dinge zur Verfügung, die Sie damit zaubern können: Wenn es mal nicht hundert Prozent Ihren Geschmack trifft, variieren Sie es einfach oder lassen es weg.

Severin Doerrautomat

  • Pfifferlinge (Pulver)
    Schwer zu verarbeiten, das kennen Sie bereits. Doch es gibt nun mit Hilfe des Severin Dörrautomat eine weitere Chance die Pfifferlinge zu verarbeiten. Und vor allem den Geschmack noch weiter heraus zu kitzeln. Um das Pulver herzustellen, suchen Sie nach der richtigen Temperatur Einstellung des Severin Dörrautomat. Natürlich müssen die Pilze wie immer vorher ordentlich gesäubert werden. In Streifen geschnitten und falls nötig trocken gerieben ab in den Dörrer damit. Und im Anschluss an das Trocknen kann man es zu feinem Pulver mahlen, das für Beilagen und Soßen aber auch Suppen einen genialen Touch verleiht.

 

  • Getrocknete Tomaten
    Vorbereitet sind sie schnell: So viele Tomaten wie gewünscht einfach vierteln und so gut es geht das Innere entfernen, das ist zu feucht für den Severin Dörrautomat. Mit der Schnittkante nach oben in das Gerät legen und bei Bedarf ein wenig Salz darüber. Das Trocknen dauert beim Dörrautomat Severin (und im Übrigen auch bei den Konkurrenzprodukten) ca. 12 Stunden bis ein ausreichend trockenes Ergebnis erzielt ist. Eine relativ hohe Temperatur ist hier erforderlich, da genügt eine niedrige wie bei Obst nicht.

 

  • Knoblauch (Pulver)
    Die Zubereitung ähnelt der Pfifferling Pulver Herstellung. Der Knoblauch wird in Scheiben geschnitten und im Dörrautomat Severin ebenfalls für einige Stunden getrocknet. Gegebenenfalls sollten Sie die Küche gut lüften. Im Anschluss können Sie auch den Severin Dörrautomat leicht reinigen, das Pulver vielleicht mit etwas Salz zu einem grandiosen Gewürz mischen.

Vor dem Einsatz des Severin Dörrautomat

Es gibt Menschen, die lesen wohl grundsätzlich keine Bedienungsanleitung. Man kann nicht oft genug darauf hinweisen, doch für den Fall der Fälle sorgen wir für Aufklärung:

Es heißt ganz deutlich darin, dass man vor dem allerersten Einsatz den Severin Dörrautomat für 30 Minuten einschalten soll. Und zwar ohne Lebensmittel darin zu dörren, quasi im Leerlauf. Ganz normal ist laut Severin ein Geruch, der innerhalb dieser halben Stunde verfliegt und nicht wieder auftritt. Danach reinigen Sie den Dörrautomat Severin einfach und können mit dem Dörren Ihrer Lieblings-Nahrung beginnen.

Einige Hinweise zum Reinigen gibt es natürlich auch, hier kurz zusammengefasst: Nach dem Betrieb lassen Sie den Severin Dörrautomat erst einmal abkühlen. Den Netzstecker bitte herausziehen, keiner soll schließlich verletzt werden. Mit einem feuchten Tuch kann ganz leicht alles abgewischt werden, eventuell empfiehlt sich die Verwendung von ein wenig Spülmittel. Damit sollte alles wieder hygienisch rein sein, ohne aggressive Reinigungsmittel zu benutzen. Diese würden das Material angreifen und schädigen.

Profi-Tipp: Sie benötigen bei der Herstellung von ein paar kleinen Snacks nicht die gesamte Auflagefläche des Severin Dörrautomaten? Dann lassen Sie die entsprechenden Etagen einfach weg. Das Gerät muss nicht so viel arbeiten und die Ergebnisse werden sicher auch perfekt.

Außerdem stehen noch Hinweise mit dabei, ein paar allgemeine Dinge listen wir hier auf:

  • Bitte verwenden Sie ausschließlich Dörrgut, das reif ist und frisch. Auf Sauberkeit zu achten versteht sich von selbst.
  • Die getrocknete Nahrung behält ihren Geschmack, ja mehr noch: Er wird meistens noch intensiver.
  • Außerdem behält sie viele Vitamine, Nährstoffe und Mineralien dank dem Severin Dörrautomat.
  • Sollten Kerne oder ein Stiel im Obst vorhanden sein bitte vorher entfernen.

Noch ein paar nützliche Dinge sind aufgeführt vom Hersteller, welche eine Bedienung des Severin Dörrautomat erklären. Sicher werden Sie diese dankbar annehmen, gerade zu Beginn. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Dörren – legen Sie los mit dem Severin Dörrautomat!

Jetzt zu den Bestsellern der Dörrgeräte!